ESTA Antrag

ESTASeit Januar 2009 wird für die zeitweilige Einreise in die USA von ausländischen Staatsangehörigen eine sogenannte ESTA-Genehmigung (Electronic System for Travel Authorization) verlangt. Diese Genehmigung muss spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt beantragt werden. Betroffen sind Bürger aus Staaten, die visumfrei in die USA einreisen dürfen. Die ESTA-Genehmigung erlaubt maximal 90 Tage Aufenthalt in den Vereinigten Staaten und ist zwei Jahre gültig. Für Kinder gelten die ESTA-Regeln ebenfalls. Sobald ein Kind, sei es allein oder in Begleitung, in die USA einreisen möchte, muss ein eigener ESTA-Antrag gestellt werden.

Wo wird die ESTA-Genehmigung beantragt?

Das Formular für den Antrag befindet sich auf der Website des U.S. Department of Homeland Security (Ministerium für Heimatschutz) und wird online ausgefüllt. Die Bearbeitung eines ESTA-Antrags ist kostenpflichtig. Die Gebühr beträgt vierzehn Dollar und kann nur per Kreditkarte bezahlt werden. Folgende Karten werden akzeptiert: VISA, MasterCard, American Express und Discover Card. Falls sich das Reiseziel oder auch die Reisedaten des Antragstellers im Nachhinein noch ändern, können die Angaben auf der Website des DHS auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Welche Angaben werden für die Reisegenehmigung benötigt?

Abgefragt werden die folgenden Daten:

  • Name
  • Geburtsdatum und -ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Geschlecht
  • aktuelle Anschrift
  • Nummer des Reisepasses
  • Ausstellungsdatum und -ort
  • Gültigkeitsdauer des Reisepasses

Sind diese Punkte abgehakt, werden Angaben weiter diese Angaben benötigt:

  • Adresse in den Vereinigten Staaten
  • Informationen über Fluggesellschaft und den vorgesehenen Flug

Der Antragsteller ist allerdings nicht verpflichtet, Angaben über seinen geplanten Aufenthalt in den USA zu machen. Im nachfolgenden Teil des Fragebogens werden persönliche Auskünfte über den Antragsteller verlangt: Sie betreffen seinen Gesundheitszustand, einen eventuellen Drogenmissbrauch sowie eine etwaige kriminelle Vorgeschichte.

Hat man alle Fragen vollständig und korrekt beantwortet, wird der Antrag abgeschickt. Nach Zahlung der Gebühr erfolgt sofort die Bearbeitung. Das Registrierungssystem erstellt sogleich eine Antragsnummer, die man sich unbedingt notieren sollte. Über diese Nummer hat man jederzeit Zugriff auf den ESTA-Antrag. In der Regel liegt innerhalb kürzester Zeit die Entscheidung über Bewilligung oder Ablehnung der Reiseerlaubnis vor.