Medikamente auf USA Flüge

Medikamente auf USA Flüge

Rezepte sollten in englischer Sprache vorliegen

Für eine Einreise in die USA gibt es spezifische Bestimmungen für die Einführung von Medikamenten zu beachten. Generell verlangen die Staaten bei Betäubungsmitteln, abhängig machenden Stoffen und starken Medikamenten einen Attest des Arztes, dass diese von der einreisenden Person benötigt werden.

Darunter fallen verschreibungspflichtige Medikamente wie:

  • Hustenmedizin
  • Antidepressiva
  • Beruhigungs- oder Schlafmittel

Nicht verschreibungspflichtige Stoffe wie etwa Kopfschmerztabletten dürfen in Maßen bedenkenlos mitgenommen werden.




Ganz wichtig: Medikamente, die der Nachweispflicht durch ein ärztliches Attest unterliegen, dürfen nur gegen Vorlage eines Rezeptes oder einer schriftlichen Erklärung des behandelnden Arztes in die Staaten eingeführt werden. Beides muss dabei in englischer Sprache vorliegen. Zusätzlich muss der Beipackzettel vorgelegt werden Darüber hinaus ist die reisende Person auch gegen Vorlage des Nachweises nur berechtigt, so viel Medizin mit in die USA zu nehmen, wie sie für ihren Aufenthalt benötigen wird.

Medikamente im Handgepäck

Medikamente und Babynahrung

Medikamente und Babynahrung

Im Handgepäck dürfen Medikamente nur in dem Umfang mitgeführt werden, wie sie für die Dauer des Fluges bzw. im unmittelbaren Anschluss an den Flug benötigt werden. Sie dürfen in unbestimmter Menge mit ins Handgepäck genommen werden. Für flüssige Medikamente gelten dabei die gleichen Bestimmungen wie für andere Flüssigkeiten auch: Behälter, die ein Fassungsvermögen von 100 ml überschreiten, sind im Handgepäck nicht zulässig. Außerdem müssen sie in dem vorgeschriebenen Plastikbeutel aufbewahrt werden, die ein Fassungsvermögen von 1 Liter nicht überschreiten darf. Besondere Aufmerksamkeit gilt auch Trombosespritzen auf den Intercontonentalflügen wie in die USA oder nach Kanada.

Medikamente im aufgegebenen Gepäck

Im aufgegebenen Gepäck kann die für den gesamten Aufenthalt in den USA benötige Menge an Medizin mitgenommen werden. Wird während des Fluges kein Medikament benötigt, ist es deswegen am Sinnvollsten, Medizin im ausgegebenen Gepäck zu transportieren. Generell ist für Reisende, die aus spezielle Medikamente angewiesen sind, eine genaue Planung des Aufenthalts in den Staaten sinnvoll. In seltenen Fällen kann es passieren, dass Gepäckstücke nicht oder verspätet ankommen: Es ist ratsam, sich bereits vor Reiseantritt zu erkundigen, ob und wie man spezielle Medikamente auch in den USA bekommen kann.




Weiterführende Informationen:
Handgepäck auf USA Flügen
Pressemeldung vom TÜV Rheinland.