Handgepäck USA

Handgepäck USA Flüge: Maße
Handgepäck USA Flüge: Maße

Die Handgepäckbestimmungen für die USA gleichen denen der EU. Entsprechend streng sie die Vorgaben für das Mitführen von Flüssigkeiten sowie Gegenständen, die auch als Waffen benutzt werden können. Die Bestimmungen sind jeweils von der durchführenden Fluggesellschaft und der Flugstrecke abhängig. Das heißt, dass sie sich von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft durchaus unterscheiden können. Generell gibt es jedoch international geltende Regelungen, von denen Reisende auf einem USA-Flug ausgehen können.

Die höchstzugelassenen Abmessungen betragen:
56cm (Höhe) x 45cm (Breite) x 25cm (Tiefe)

Allgemeine Handgepäckbestimmungen

Die allgemeinen Handgepäckbestimmungen sehen vor, dass Reisende der First und Business Class zwei Gepäckstücke mit in die Kabine nehmen dürfen, Reisende der Economy Class ein Gepäckstück. Die zugelassene Größe des Stücks wird dabei von der durchführenden Fluggesellschaft festgelegt, liegt in der Regel jedoch bei einem Gewicht von 5 bis 8 Kilogramm. Dies wird in der Regel aber nicht kontrolliert. Im Handgepäck sind Laptops, Mobiltelefone oder tragbare Musikabspielgeräte in den meisten Fällen gestattet.

Es gibt marginale Unterschiede bei den einzelnen Fluglinien:

Lust eine USA Reise zu gewinnen?

Dann klicken Sie einfach hier und gewinnen mit etwas Glück eine Reise in die USA.




Flüssigkeiten

Bestimmungen für Flüssigkeiten
Bestimmungen für Flüssigkeiten

Im Handgepäck für USA Flüge dürfen von Flügen aus der EU in die Staaten Flüssigkeiten nur in einem Behälter mit einem maximalen Umfang von 100 ml mitgeführt werden. Bei Flügen aus den Staaten in die EU reduziert sich die Menge auf 85 bis 90 ml, das entspricht in etwa dem in den USA gängigen Maß von 3 Ounces. Alle Flüssigkeiten müssen in einem einzigen verschließbaren Plastikbeutel mit einer Größe von 0,9 Litern transportiert werden. Dazu zählen nicht nur Parfüms oder Getränke, sondern auch Gele oder Druckbehälter. Kosmetik und Toilettenartikel sollten deswegen bevorzugt im aufgegebenen Gepäck mitgenommen werden.

Duty Free im Handgepäck

Die Regelung für Duty-Free-Produkte ist nicht ganz einfach. Reisende, die im Handgepäck auf USA Flügen im Duty Free gekaufte Flüssigkeiten wie etwa Parfüms transportieren möchten, müssen Sonderbestimmungen beachten. Diese Produkte dürfen nur im Handgepäck mitgenommen werden, wenn sie entweder direkt im Flugzeug oder am letzten Abflughafen gekauft werden. Reisende, die also am Abflughafen eine Flüssigkeit aus dem Duty Free erstehen, dürfen diese bei einer Zwischenlandung nicht mehr auf dem Anschlussflug mitnehmen. Diese Regelung gilt unabhängig davon, ob die Reise in den USA oder der EU angetreten wurde. Auch eingeschweißte Produkte sind von dieser Regelung betroffen.




Medikamente, körperlich beeinträchtigte Menschen und Kleinkinder

Zusätzlich sind Sonderregelungen für Menschen verabschiedet worden, die auf das Mitführen von besonderer Nahrung oder Medikamenten angewiesen sind. Reisende mit kleinen Kindern dürfen die für den Flug notwendige Babynahrung ohne Einschränkungen und einen Babytragekorb mit in die Kabine nehmen. Auch Reisende, die auf spezielle Nahrung angewiesen sind, dürfen diese ohne Einschränkung mit in die Kabine bringen. Jede Form von flüssiger Nahrung muss jedoch bei der Kontrolle gesondert vorgezeigt werden. Körperlich beeinträchtigten Menschen ist erlaubt, notwendige Gehhilfen im Handgepäck mitzuführen. Für den Flug notwendige Medikamente können ohne jegliche Einschränkungen mitgeführt werden. Für Medikamente in flüssiger oder gelartiger Form empfiehlt es sich, dennoch eine ärztliche Bestätigung oder Verschreibung mitzuführen, um die Notwendigkeit nachzuweisen.

Mehr: Detailierte Informationen zu Medikamenten auf USA Flügen

Jacken, Decke, Kamera & Co.

Neben dem regulären Handgepäck sind auch andere Gegenstände erlaubt, die zusätzlich mit in die Kabine genommen werden können. Dazu gehören eine Umhänge- oder Handtasche, eine Jacke oder Decke, Kamera und Fernglas sowie Bücher für die Reise.

Im Handgepäck für USA Flüge dürfen generell keine Gegenstände mitgeführt werden, die auch als Waffen genutzt werden können. Dazu gehören generell alle Schusswaffen und Waffenimitate. Darüber hinaus sind auch scharfe Gegenstände wie Scheren oder Messer und stumpfe Gegenstände wie Baseballschläger nicht erlaubt. Auch das Mitführen von befüllten Feuerzeugen und Streichhölzern, die durch Reibung an jeder Fläche entzündet werden können, ist verboten.

Daneben gibt es auch eine Reihe von Gegenständen, die nicht im aufgegebenen Reisegepäck, sondern ausschließlich im Handgepäck mitgenommen werden dürfen. Maximal vier Hefte Sicherheitsstreichhölzer, die nur durch Reibung an der Streichholzschachtel entzündet werden können, dürfen nur im Handgepäck mitgenommen werden. Lithium- Akkus sind ebenfalls im Reisegepäck verboten, dürfen jedoch in einem Plastikbeutel im Handgepäck mitgeführt werden.

Handgepäck auf USA-Inlandsflügen

Auch Flugreisende, die innerhalb der Staaten fliegen, müssen sich auf besondere Handgepäckbestimmungen einstellen. Diese können sich unter Umständen von den internationalen Bestimmungen unterscheiden, Informationen darüber geben die nationalen Fluggesellschaften.